Tölzer Moorachse

Weidfilz Königsdorf 01

Tölzer Moorachse

Ein Projekt zur Bewahrung unseres einmaligen Naturerbes. 11 % der Fläche des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen liegen auf Moorboden. Dieser einmalige Moorkorridor erstreckt sich auf eine Länge von 30 km und enthält das komplette Spektrum aller Moortypen Deutschlands. Vorentwässerungen, die meist rund ein Jahrhundert zurückliegen, entziehen auch den naturnahen Mooren Wasser und gefährden ihren Bestand als seltene Lebensräume, als klimarelevanter Kohlenstoffspeicher und auch als Speicher zum Rückhalt von Niederschlägen. Im eigens für die Bewahrung und Renaturierung dieser Moorstandorte eingerichteten Arbeitskreis "Tölzer Moorachse" treten regelmäßig im Beisein des Landrats Vertreter des Bayerischen Bauernverbands, der regionalen Naturschutzverbände und der Naturschutzbehörden zusammen. Diese Zusammenarbeit der Bauern, Verbände und Behörden zur Vorbereitung und Umsetzung von Renaturierungsprojekten auf Hochmooren beruht weitgehend auf ehrenamtlichem Engagement. …mehr
Wollgras01

Landschaft wahrnehmen - Moore wertschätzen

Hunderte Millionen Jahre alt und dennoch jung, im Meer versunken und wieder aufgetaucht, aufgefaltet und erodiert. Auch wenn es uns nicht auffällt, die Landschaften der Erde sind einem ständigen Wandel unterworfen. Es sind die Weite der Moore und die Silhouette der Berge, die unserer Heimat ihr unve …mehr
Übersichtskarte Tölzer Moorachse

Moorschutz = Klimaschutz

Klimaschutz durch die Bewahrung der Moore im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen  Elisabeth Pleyl, Fachkraft für Moorrenaturierung beim Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen Moore bilden sich, wenn durch starke Nässe Pflanzenaufwuchs abgelagert und als Torf konserviert wird. Dagegen führt die Entwässeru …mehr

Ideen umsetzen

Im Tölzer Land sind viele der Feuchtgebiete, die zu den besterhaltenen in Mitteleuropa gehören, dennoch in einem ökologisch kritischen Zustand. Seit Jahren engagieren sich das Zentrum für Umwelt und Kultur des Klosters Benediktbeuern, der Landesbund für Vogelschutz, der Bund Naturschutz, der Bauernv …mehr
Gründergruppe Moorachse

Mitwirkende

Der Gründergruppe Tölzer Moorachse (2003) gehörten an (von links nach rechts:)Manfred Nagler (Altlandrat des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen), Pater Karl Geißinger (Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern e.V.), Roland Weid (höhere Naturschutzbehörde), Elisabeth Pleyl (Gebietsbetreuerin ZUK …mehr

Informationen über die Moorrenaturierung im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen erhalten Sie bei

Elisabeth Pleyl, Gebietsbetreuerin Isar-Loisach-Moore und Birgit Weis, Gebietsbetreuerin Isar zwischen Schäftlarn und Vorderriß und der Moore des Königsdorfer und Wolfratshauser Beckens, sowie der Unteren Naturschutzbehörde. …mehr

Gebietsbetreuer in Bayern werden als Projekt der UN-Dekade ‚Biologische Vielfalt‘ ausgezeichnet

Durch das Projekt ‚Gebietsbetreuung in Bayern‘ werden ausgewählte Land­schaftsräume von den Hochlagen der Alpen bis zu den Hügeln der Langen Rhön, von den Wäldern des Bayerischen Waldes bis zu den Ufern des Bodensees betreut.Die Gebietsbe­treuerinnen im Landkreis kümmern sich um die Moore und die Is …mehr