Aktuelles zu Klimaschutz im Landkreis

Pelletbanner

Tage der offenen Heizungskeller: Pellets als klimafreundliche Alternative zu Öl

Pelletheizungen sind ökologisch und nachhaltig und werden beim Heizungsaustausch stark bezuschusst. …mehr
Wärmepumpe

Tage der offenen Heizungskeller: Umweltschonend Heizen mit Grundwasser und Photovoltaik

Die Wärmepumpe nutzt die Temperatur des Grundwassers, um Haus und Trinkwasser umweltschonend zu erwärmen. …mehr
Stadtradeln2021

Neuer Rekord im Landkreis: 190.782 km und 928 Radelnde

Bereits zum vierten Mal beteiligte sich der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen an der bundesweiten Kampagne „STADTRADELN - radeln für ein gutes Klima“, der größten bundesweiten Kampagne zur Radverkehrsförderung.Insgesamt 928 Bürgerinnen und Bürger traten vom 19. Juni bis zum 9. Juli kräftig in die Pe …mehr
Mobilitätsmanagement

Betrieblichen Mobilitätsmanagement

die Corona-Pandemie hat bei vielen Arbeitgebern für eine maßgebliche Veränderung der Mitarbeitermobilität geführt. Dies hat auch das Betriebliche Mobilitätsmanagement (BMM) stärker in den Fokus gerückt und bietet nun die Möglichkeit, das Mobilitätsverhalten nachhaltiger zu gestalten. …mehr
Logo der Verbraucherzentrale  (VZ) zur Energieberatung

Unabhängige Energieberatung am 07.09.2021

Wie sich Energie und Geld sparen lassen: Von der Verbraucherzentrale Bayern erfahren Sie Wissenswertes zu Stromsparen im Haushalt, Heizungsanlagen, Wärmedämmung, Nutzung erneuerbarer Energien und vieles mehr. …mehr
Logo der Verbraucherzentrale  (VZ) zur Energieberatung

Unabhängige Energieberatung am 03.08.2021

Wie sich Energie und Geld sparen lassen: Von der Verbraucherzentrale Bayern erfahren Sie Wissenswertes zu Stromsparen im Haushalt, Heizungsanlagen, Wärmedämmung, Nutzung erneuerbarer Energien und vieles mehr. …mehr
Lastenrad Roadshow

Lastenrad Roadshow tourt durch den Landkreis | STADTRADELN 2021

Lastenräder liegen voll im Trend. Ob bei Kindermitnahme, Transport von Einkäufen oder im gewerblichen Einsatz: Mit Lastenräder führt der Weg  emissionsfrei am Stau vorbei direkt ans Ziel. Der E-Antrieb verwandelt dabei das Fahrradfahren in smarte Mobilität: Große Distanzen? Schwere Lasten? Kein Prob …mehr
STADTRADELN Bannerquadrat
 – 

Radeln für's gute Klima - STADTRADELN 2021

Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nimmt vom 19. Juni bis 09. Juli 2021 am STADTRADELN teil. Alle, die im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. …mehr
VZ Bayern Online-Vorträge Energie

Online-Vortrag: Mit Sonne rechnen - Das eigene Dach nutzen

Mit Sonne heizen oder selbst Strom produzieren? Gründe für die Nutzung der Sonne gibt es viele: steigende Strom- und Gaspreise, Klimaschutz oder der Wunsch nach Energieautarkie. …mehr
VZ Bayern Online-Vorträge Energie

Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an?

Der Vortrag richtet sich vor allem an Hauseigentümer. Vorkenntnisse sind nicht nötig. …mehr
Logo der Verbraucherzentrale  (VZ) zur Energieberatung

Unabhängige Energieberatung am 06.07.2021

Wie sich Energie und Geld sparen lassen: Von der Verbraucherzentrale Bayern erfahren Sie Wissenswertes zu Stromsparen im Haushalt, Heizungsanlagen, Wärmedämmung, Nutzung erneuerbarer Energien und vieles mehr. …mehr
Logo der Verbraucherzentrale  (VZ) zur Energieberatung

Unabhängige Energieberatung am 01.06.2021

Wie sich Energie und Geld sparen lassen: Von der Verbraucherzentrale Bayern erfahren Sie Wissenswertes zu Stromsparen im Haushalt, Heizungsanlagen, Wärmedämmung, Nutzung erneuerbarer Energien und vieles mehr. …mehr
Mein klimafreundlicher Schulweg
  • PDF (237.22 KB)
  • Stand: 18.12.2020 12:42

weiterführendes PDF: „Mein klimafreundlicher Schulweg“ „Mein klimafreundlicher Schulweg“

Die Kampagne „STADTRADELN – radeln für ein gutes Klima“ hat sich bereits etabliert – in diesem Jahr zogen die Schulen nach. „Mein klimafreundlicher Schulweg“ heißt die Begleitaktion, die auch für alle Schulen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen stattfand. 25 Kinder der G4 der Jahn-Grundschule und ihre Lehrerinnen wurden nun ausgezeichnet. Drei Wochen lang haben sie sich fächerübergreifend mit ihrem eigenen Schulweg sowie klimafreundlicher Mobilität beschäftigt.

herunterladen >

  • PDF (240.70 KB)
  • Stand: 28.09.2020 16:09

weiterführendes PDF: Landkreis radelt wieder für ein gutes Klima Landkreis radelt wieder für ein gutes Klima

Die Landkreise des Oberlandes sind dieses Jahr von Samstag, 3. Oktober bis zum 23. Oktober erstmals alle gemeinsam mit von der Partie bei der Kampagne „STADTRADELN – radeln für ein gutes Klima“. Es geht darum innerhalb von drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. Anmeldung unter www.stadtradeln.de.

herunterladen >

Preview Klima Sparbuch

Klima Sparbuch Oberland - Ausgabe Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach

Das Klima Sparbuch Oberland ist 2020 in den Landkreisen Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen erstmals erschienen. Die Broschüre beinhaltet zahlreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Ernährung, Konsum, Mobilität; Wohnen sowie Bauen und Renovieren. Das Klima Sparbuch ist nicht nur online verfügbar, sondern liegt auch in den Rathäusern der Gemeinden sowie an der Information des Landratsamtes Bad Tölz-Wolfratshausen aus. …mehr
Wärme aus erneuerbaren Energie für Tölzer Schulen

Hohe Zuschüsse für Heizungstausch

Wer seine alte Heizung ersetzt, kann seit Anfang 2020 höhere Zuschüsse erhalten. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Fast die Hälfte der Kosten fürs neue Heizsystem übernimmt der Staat im günstigsten Fall – der Höchstsatz liegt bei 45 Prozent.Eine aktuelle Zusammenfassung der neuen Förd …mehr
Lastenrad Roadshow

Radverkehrskonzept Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Bad Tölz den 10.12.2019: Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Firma TOPPLAN mit der Erstellung eines Radverkehrkonzepts mit dem Schwerpunkt "Alltagsverkehr" beauftragt wurde. Mehr Infos in Kürze... …mehr

Potential für die Energiewende in der Region

Die Umsetzung der Energiewende stand im Fokus des zweiten Gipfeltreffens der Fachbeiräte „Energie und Klimaschutz“ aus den vier oberländer Landkreisen …mehr
Batteriespeicher fürs Eigenheim

So lohnt sich die energetische Sanierung

Alte Heizkessel, eine schlechte Wärmedämmung oder zugige Fenster: Viele Häuser verbrauchen unnötig Energie für Heizung und Warmwasser. Dennoch zögern die Eigentümer oft, ihre Immobilie energetisch zu sanieren. Die Verbraucherzentrale Bayern gibt Tipps, wie sich Maßnahmen sinnvoll planen lassen. …mehr
Abschlussveranstaltung Stadtradeln

Radeln für ein gutes Klima: 681 Radler fahren 150.033 Kilometer

681 Radler, 63 Teams, 150.033 gefahrene Kilometer und 21 Tonnen CO2-vermieden - das Landkreisergebnis der diesjährigen StadtradelAktion kann sich sehen lassen. Das beste Team war „Grüner Antrieb“ mit 12.902 km, gefolgt vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) (11.780 km) und dem Kinderund Jugendförderverein Wolfratshausen (7.892 km). …mehr

Hausmeisterschulung für kommunale Mitarbeiter

Hausmeister, die Schlüsselfiguren, wenn es um Energiesparen und Energieeffizienz in kommunalen Gebäuden geht …mehr

Das Programm des Klimafrühling Oberland 2019

Es ist soweit. Das gesamte Programm des Klimafrühling Oberland 2019 ist online. Vorträge, Exkursionen, Workshops und Filmvorführungen zeigen auch dieses Jahr wieder wie Klimaschutz im Oberland funktionieren kann. Insgesamt sind für Besucherinnen und Besucher 110 Veranstaltung geboten! Die Veranstalt …mehr
STADTRADELN Siegehrung

Für den Klimaschutz 2,6 Mal um den Äquator geradelt

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Im Landkreis sind 385 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 38 Teams für den Klimaschutz 2,6 Mal um den Äquator geradelt. Das Ergebnis des STADTRADELNs von 9. bis 29. Juni kann sich sehen lassen. Insgesamt sammelten die Teilnehmenden im Landkreis 104.081 Kilometer. Bei der Siegerehrung am Donnerstag, 12. Juli im Landratsamt wurden die besten Teams ausgezeichnet. …mehr
PV Bild Dach

SOLARKATASTER

Mit wenigen Klicks das Solarpotentiale auf Ihrem Dach entdecken. …mehr
Biotop Oberland

Best Practice Klimaschutz

Energiewende ist zum Nachmachen da! Hier finden Sie eine Vielzahl an guten Beispielen für Klimaschutz und Energiewende im Landkreis. In regelmäßigen Abständen präsentieren wir Ihnen neue Bespiele: …mehr
Fachbeirat Energie

Fachbeirat Energie

Der Landkreis will als Vorbild und zentraler Impulsgeber für die Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in der Region agieren. Zur Beratung des Kreistags, der Ausschüsse und des Landrates in Fragen bezüglich der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes wurde deshalb ein überfachliches- und par …mehr
EWO-Logo

Energiewende Oberland

Die Bürgerstiftung Bürgerstiftung Energiewende Oberland fördert den Gedanken der Nachhaltigkeit in Politik, Wirtschaft und privaten Haushalten und versteht sich als Element einer selbstbestimmten Bürgergesellschaft. Die Bürgerstiftung Energiewende Oberland ist wirtschaftlich und politisch unabhängig …mehr
Titelbild Ladeinfrastrukutanalyse

Konzept für E-Ladeinfrastruktur im Landkreis

Je mehr Elektrofahrzeuge im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen unterwegs sind, desto notwendiger ist es den Aufbau und den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur voranzutreiben. Hierbei darf nicht vergessen werden, dass die öffentliche Ladeinfrastruktur nicht nur von den Einwohnern, sondern auch von den Pendlern außerhalb des Landkreises und den Besuchern bzw. Gästen genutzt wird. Entscheidender Faktor für den Aufbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur ist es jedoch, dass mit der Etablierung eines Ladepunkts im öffentlichen Raum der Grundstein für einen öffentlichen Mobilitätspunkt gelegt wird, an dem ein Angebot sauberer und öffentlicher Mobilität auf der Grundlage von ÖPNV, Sharing oder Verleih perspektivisch angeboten werden kann. …mehr
Frontseite IKSK

Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzepts will der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen seine klimaschutzpolitischen Aktivitäten gemeinsam mit seinen Gemeinden verbessern und damit seiner Rolle als Vorbild und zentraler Impulsgeber für die Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in der Region nachkommen. Gesamtziel des Integrierten Klimaschutzkonzepts ist die Reduzierung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen im Landkreis. …mehr