Serviceleistungen A-Z

Regionalplanung für die Region 17

Der Planungsverband Region Oberland ist der gesetzlich vorgesehene Zusammenschluss von Gemeinden und Landkreisen der Planungsregion Oberland (Region 17). Er repräsentiert rund 446.232 Einwohner. Mitglieder sind die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Weilheim-Schongau sowie alle Gemeinden dieser Landkreise. Verbandsvorsitzender Josef Niedermaier ist Landrat  des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Der Verbandsvorsitzende und seine drei Stellvertreter werden von der Verbandsversammlung aus ihrer Mitte regelmäßig für 6 Jahre gewählt. Der Verbandsvorsitzende vollzieht die Beschlüsse, erledigt die laufenden Angelegenheiten und vertritt den Planungsverband nach außen.

Im Norden grenzt das Regionsgebiet an den großen Verdichtungsraum München, von dem starke wirtschaftliche und kulturelle Impulse ausgehen. Ziele für die Region sind daher die Entwicklung zu einem gleichwertigen und eigenständigen Lebensraum und gleichzeitig die Erhaltung der Identität und der gewachsenen Strukturen in den einzelnen Teilräumen. Der nördliche Teil der Region (Alpenvorland) ist geprägt von einer Vielzahl leistungsstarker, mittelständischer Unternehmen und Handwerksbetriebe. Im südlichen Teil steht auf Grund der landschaftlichen Vielfalt und der attraktiven Ausstattung mit Bergen und Seen die Funktion des Erholungs- und Fremdenverkehrs an vorderster Stelle. Unter Berücksichtigung der ökologischen Belange hat hier die Erhaltung und Gestaltung der Kulturlandschaft als Grundlage für ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot höchste Bedeutung.


Auskunft erteilt:


NameTelefonnummerZimmerBemerkung
Holzinger Sabine 08041 505-613 2.084 
Steiner Karin 08041 505-157 2.084 


Formulare, Merkblätter, Online-Services:




zurück   zurück zur Liste der Serviceleistungen

drucken nach oben