Fragen und Antworten zur Drive-in-Teststation in Bad Tölz

Fragezeichenpixabay, geralt

Coronavirus

Wer führt Tests durch?

In der Drive-In-Station im Farchet in Bad Tölz testet das Gesundheitsamt.

 

Wie ist der Ablauf in der Drive-in-Station?

Wenn der Hausarzt einen Verdachtsfall an das Gesundheitsamt gemeldet hat, dann setzt sich das Gesundheitsamt mit der betroffenen Person in Verbindung und vergibt einen Termin.

Zum vereinbarten Termin wird die betroffene Person eingeladen und muss dann zur Drive-In-Station kommen, um sich testen zu lassen. Die Fahrt zur Station darf wahrgenommen werden, Sie erhalten dafür vom Gesundheitsamt die entsprechende Information. Personen ohne Termin können keinen Abstrich nehmen lassen.

Um die Tests noch mehr auszuweiten, sollen nun auch alle Mitarbeiter aus Pflege- und Altenheimen sowie ähnlichen Einrichtungen, die Corona spezifische Symptome zeigen, schnell und unbürokratisch in der Drive-in-Station untersucht werden. Damit soll verhindert werden, dass das Virus in Einrichtungen eindringt, wo sich besonders gefährdete Mitbürger befinden. Aber auch hier gilt: Der Termin wird im Gesundheitsamt vergeben.

 

Wer ist ein begründeter Verdachtsfall?

Einen begründeten Verdachtsfall stellt nach den nun geltenden Kriterien nur der Hausarzt fest. Der Hausarzt entscheidet, ob abgestrichen werden muss. Es geht ausschließlich um Personen, die folgende typische Symptome aufweisen:

- Sie hatten Kontakt zu nachweislich Infizierten,
- Sie gehören zu einer Risikogruppe,
- Sie sind in einem medizinischen Beruf tätig
- oder in Ihrem Umfeld sind vermehrt Lungenentzündungen aufgetreten.
 

Wie lange dauert es zwischen Meldung eines Verdachtsfall an unser Gesundheitsamt und der Testung?

Aktuell vergehen zwischen Anmeldung und Testung im Drive-In maximal 2 Tage.

 

Wie lange dauert es, bis das Testergebnis dem Gesundheitsamt vorliegt?

Die Wartezeiten liegen aktuell bei 24 - 48 Stunden. Die Labore testen rund um die Uhr.

 

Wie lange dauert es bis das Ergebnis der getesteten Person vorliegt?

Sobald ein positives Testergebnis dem Gesundheitsamt vorliegt, wird der Betroffene umgehend informiert.

 

drucken nach oben