Informationen zur Impfung

Seit dem 27.12.2020 wird in Bayern gegen das Virus SARS-CoV-2 geimpft.

Die Impfzentren im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen sind fertig eingerichtet. Alle Bürgerinnen und Bürger, die das 80. Lebensjahr vollendet haben und nicht in einem Heim leben, haben ein Schreiben erhalten, in dem Sie darüber informiert werden, wie und wo sie sich registrieren lassen können.

Wichtig:
Eine Terminvergabe ist möglich, wenn der Impfstoff in so ausreichender Menge zur Verfügung steht, dass der Betrieb in den Impfzentren aufgenommen werden kann. Erste Termine werden nun vergeben. Registrierte der Gruppe I der Priorisierungsliste des Bundes werden direkt kontaktiert - im Normalfall per SMS oder E-Mail (Nur in Ausnahmefällem auch telefonisch).

Zugleich werden immer noch gemäß der Priorisierungsliste des Bundes Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeheimen sowie Personal geimpft.

 

Wie kann man sich registrieren?

Es wird dringend darum gebeten, sich ausschließlich online anzumelden, da die Hotline des Impfzentrums massiv überlastet ist. Die Online-Registrierung erfolgt unter www.impfzentren.bayern. Dort pflegen Sie Ihre persönlichen Daten ein. Sobald ein Impftermin entsprechend Ihrer Priorisierung des Bundes vergeben werden kann, werden Sie kontaktiert.

Sollten Sie keinen Internetzugang besitzen, ist eine telefonische Registrierung bzw. Terminanfrage unter der bundesweiten 116 117 oder direkt im Impfzentrum für den Landkreis unter Tel. 08171 3863610 möglich. Die Impfzentren im Landkreis sind an der Kreisklinik Wolfratshausen und an der Asklepios Stadtklinik in Bad Tölz angedockt, die Organisation der Registrierung läuft komplett über das Impfzentrum in Wolfratshausen. Das bedeutet: Wenn Sie sich, sobald das möglich ist, in Bad Tölz impfen lassen wollen und sich nicht digital sondern nur telefonisch anmelden können, müssen Sie die 08171 3863610 wählen oder die bundesweite 116 117.

Wichtiger Hinweis:
Bitte registrieren Sie sich nur auf einem Weg. Sonst werden Sie doppelt im System erfasst. Dies führt zu einem Mehraufwand, der Ressourcen bindet. Sobald Termine vergeben werden können, erhalten Sie eine Information.

Termine können nicht vergeben werden, wenn Bürgerinnen und Bürger direkt zum Impfzentrum kommen. Menschenansammlungen müssen unbedingt vermieden werden, so dass auf diesen Weg grundsätzlich verzichtet wird.

 

Welche Informationen muss ich bei der Registrierung angeben?

Bei der Registrierung werden unabhängig vom Anmeldeweg einige Angaben benötigt.

  •  Name
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Handynummer

 

Wie läuft die Impfung ab?

Zuerst erfolgt ein Datenabgleich, wobei in einem Aufklärungsbogen Ihre Angaben festgehalten werden. Im anschließenden Beratungsgespräch mit der/dem Ärztin/Arzt wird Ihre medizinische Vorgeschichte beleuchtet, sowie über die Impfung informiert und Fragen geklärt. Dann müssen Sie die Einverständniserklärung unterschreiben und nach der Impfung noch etwa 30 Minuten zur Überwachung im Beobachtungsraum bleiben.

 

Welche Unterlagen benötige ich für meinen Impftermin?

Neben der Terminbestätigung ist die Mitnahme wichtiger Dokumente wie des Impfausweises, Herzpass, Medikamentenliste oder Ihr Diabetikerausweis wichtig. Bitte vergessen Sie auch Ihren Personalausweis sowie ggf. eine ArbeitgeberInnenbescheinigung nicht.

 

Wo werde ich geimpft?

Grundsätzlich ist das Impfzentrum an Ihrem Wohnsitz für Sie zuständig, unabhängig davon, ob ein anderes Impfzentrum näher oder besser gelegen ist. Die mobilen Impfteams werden neben den Beschäftigten in Alten-/ Pflegeheimen lediglich die dortigen Bewohner und keine weiteren Personen (z.B. im privaten Bereich) impfen. Für einen wirksamen Schutz ist bei den absehbar verfügbaren Impfstoffen eine zweimalige Impfung im Abstand von 21 Tagen erforderlich.

Es wird geprüft, ob in Härtefällen für einzelne Personen eine Impfung zu Hause möglich ist. Aktuell ist dies nicht möglich, da der Impfstoff vorab gemischt werden muss und dann nicht mehr transportiert werden kann.

Die Impfzentren sind an der Kreisklinik Wolfratshausen sowie an der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz angegliedert:

Gebhardtstraße 2 in 82515 Wolfratshausen

Schützenstraße 19 in 83646 Bad Tölz

 

Was kostet die Impfung und ist diese verpflichtend?

Die Impfung ist komplett kostenfrei und unabhängig vom Versicherungsstatus. Eine Impfpflicht gegen das Coronavirus gibt es nicht. Fragen und Unklarheiten werden im Beratungsgespräch abschließend geklärt.

 

Sie haben weitere Fragen?

Zusätzliche Antworten zu diesen und weiteren Fragen finden Sie auf den angefügten Links des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege:

Impfung gegen das Coronavirus

Häufige Fragen rund um Corona