Jedes Jahr erfahren viele Kinder und Jugendliche in Deutschland sexuelle Gewalt.

Dies geschieht häufig durch Menschen, die den Kindern bekannt und vertraut sind.

Sexuelle Übergriffe an Kindern geschehen auch in unserem Landkreis.
Wenn Sie als Eltern, ErzieherInnen oder Lehrkraft den Eindruck haben:

– Ihr Kind hat sich verändert,
– Sie haben ein komisches, unangenehmes Gefühl,
– eine Vermutung, wissen aber nicht genau, ob Sie richtig liegen oder was Sie tun können?

Scheuen Sie sich nicht, Ihre Fragen, zum Wohl des Kindes an das F.E.L.S.-Team zu richten.

Was ist F.E.L.S.?

F.E.L.S. ist ein interdisziplinäres Team pädagogischer Fachkräfte aus verschiedenen Einrichtungen des Landkreises Bad Tölz–Wolfratshausen.

– (Sozial-)PädagogInnen
– PsychologInnen
– ErzieherInnen

Wie funktioniert eine Beratung bei F.E.L.S.?

Die Beratung ist vertraulich, kostenfrei und auf Wunsch anonym. Bei einer Anfrage an das F.E.L.S.-Team nehmen wir innerhalb von drei Tagen Kontakt mit Ihnen auf.

Was bietet F.E.L.S. an?

Bei Verdacht oder Fragen zum Thema sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir bieten Unterstützung und Beratung an und begleiten Sie fachlich bei den nächsten notwendigen Schritten.

Wer kann sich an F.E.L.S. wenden?

Wir beraten und unterstützen:
– MitarbeiterInnen von Jugendhilfeeinrichtungen, Schulen und Kindertagesstätten
– Eltern
– Kinder und Jugendliche

drucken nach oben