Informationen zur Einreise-Quarantäneverordnung (EQV)

Ab 25. bzw. 29. Juni und 1. Juli gilt die Verordnung zur Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) und der Einreise-Qurantäneverordnung. Sie enthält insbesondere die Änderungen des § 14 Beherbergung, die ab 25. Juni gelten und auch die Verlängerung der Einreise-Quarantäneverordnung bis 13. Juli.

Die Einreise-Quarantäneverordnung vom 15. Juni regelt, was bei der Einreise in den Freistaat Bayern zu beachten ist und welche Ausnahmen es von der häuslichen Quarantäne gibt.

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete liefert das Robert-Koch-Institut.

drucken nach oben