Serviceleistungen A-Z

Heilpraktikererlaubnis; Beantragung

Hier finden Sie alles, was Sie zur Erlangung der Heilpraktikererlaubnis für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wissen müssen: https://www.lra-toelz.de/informationen-zur-heilpraktikererlaubnis

  • Voraussetzungen
  • Notwendige Unterlagen
  • Termine und Ort der Prüfung
  • Inhalte der Prüfung
  • Kosten

 

 


Auskunft erteilt:


NameTelefonnummerZimmerBemerkung
Nebel Martin +49 8041 505-436 1.172 


Formulare, Merkblätter, Online-Services:


Aufgabenbeschreibung des Bayerischen Behördenwegweisers

Zur Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Berufserlaubnis oder Approbation bedarf es einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz.

Beschreibung

Zur Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Berufserlaubnis oder Approbation bedarf es einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz. Hierfür sind verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen.

Die Heilpraktikererlaubnis darf grundsätzlich nicht auf einzelne Gebiete eingeschränkt werden. Eine Ausnahme besteht für das Gebiet der Psychotherapie und für die Gesundheitsfachberufe Physiotherapie und Podologie.

Voraussetzungen

Der Antragsteller muss das 25. Lebensjahr vollendet haben und mindestens eine abgeschlossene Volksschulbildung nachweisen können. Weiterhin sind für die Erteilung der Heilpraktikererlaubnis notwendig:

  • Zuverlässigkeit
  • gesundheitliche Berufseignung
  • Überprüfung der Kenntnisse und Fähigkeiten durch die Gesundheitsverwaltung des zuständigen Landratsamtes oder - sofern kreisfreie Städte ein eigenes Gesundheitsamt haben - durch das Gesundheitsamt der kreisfreien Stadt

Fristen

keine

Notwendige Unterlagen

  • Nachweise entsprechend den Voraussetzungen
    (z. B. Geburtsurkunde, tabellarischer Lebenslauf, aktuelles ärztliches Attest, aktuelles behördliches Führungszeugnis, Nachweis über den Schulabschluss)

Kosten

  • Kosten nach dem Kostengesetz für die Entscheidung über den Antrag (150 bis 500 Euro).
  • Zuzüglich Gebühren und Auslagen für die Kenntnisüberprüfung durch das zuständige Gesundheitsamt entsprechend dem Kostenverzeichnis zum Kostengesetz oder der Gebührenordnung der Gesundheitsgebührenverordnung (bis zu 500 Euro)

Rechtsvorschriften

Rechtsbehelfsbelehrung

  • Widerspruchsverfahren Verwaltungsgerichtsprozess verwaltungsgerichtliche Klage


Stand: 12.03.2020

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (siehe BayernPortal)


zurück   zurück zur Liste der Serviceleistungen

drucken nach oben