Serviceleistungen A-Z

Apotheken; Arzneimittel- und apothekenrechtliche Überwachung


Auskunft erteilt:


NameTelefonnummerZimmerBemerkung
Nebel Martin +49 8041 505-436 1.172 
 

Aufgabenbeschreibung des Bayerischen Behördenwegweisers

Die Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter, kreisfreie Städte) sind zuständig für die arzneimittel- und apothekenrechtliche Überwachung der öffentlichen Apotheken. Sie bedienen sich hierzu ehrenamtlicher Pharmazieräte.

Beschreibung

Ehrenamtliche Pharmazieräte werden von den Regierungen von Oberbayern bzw. Oberfranken bestellt. Sie sind zuständig für die Abnahme und Überwachung der öffentlichen Apotheken.

Eine Überprüfung der Apotheken erfolgt in der Regel alle zwei Jahre. Bei der Besichtigung überprüft der ehrenamtliche Pharmazierat, ob die Apotheke insbesondere nach den Vorschriften über das Apothekenwesen, den Verkehr mit Arzneimitteln und den Verkehr mit gefährlichen Stoffen ordnungsgemäß betrieben wird und ob die Bestimmungen über die Werbung auf dem Gebiet des Heilwesens beachtet werden.

Rechtsvorschriften

Rechtsbehelfsbelehrung


Stand: 14.10.2020

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (siehe BayernPortal)


zurück   zurück zur Liste der Serviceleistungen

drucken nach oben