Serviceleistungen A-Z

Führerschein; Beantragung von Ausnahmen, die die Fahrerlaubnis betreffen


Auskunft erteilt:


NameTelefonnummerZimmerBemerkung
Fischhaber Georg +49 8041 505-257 1.011 
Schallhammer Thomas +49 8041 505-250 1.031 
 

Aufgabenbeschreibung des Bayerischen Behördenwegweisers

In besonderen Einzelfällen sind zur Vermeidung von Härten Ausnahmen möglich. Zuständig für die Gewährung von Ausnahmen, die die Fahrerlaubnis betreffen, sind die Fahrerlaubnisbehörden in den Kreisverwaltungsbehörden.

Beschreibung

Die Fahrerlaubnisbehörden in den Landratsämtern und kreisfreien Städten sind auch zuständig für die Erteilung von Ausnahmen von der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV).

Eine Ausnahme kommt nur dann in Betracht, wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen, die im Einzelfall eine unzumutbare Härte darstellen.

Mit Fragen im Zusammenhang mit diesen Vorschriften wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Fahrerlaubnisbehörde.

Voraussetzungen

Nach Einzelentscheidung der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde

Fristen

Keine

Notwendige Unterlagen

  • Erforderliche Nachweise zur Prüfung werden dem Antragsteller von der Fahrerlaubnisbehörde mitgeteilt

Kosten

Gebühren für die Entscheidung je Ausnahmetatbestand

Formulare

Rechtsvorschriften

Rechtsbehelfsbelehrung

Links


Stand: 24.10.2019

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (siehe BayernPortal)


zurück   zurück zur Liste der Serviceleistungen

drucken nach oben