Beauftragte für inklusive Unterrichts- und Schulentwicklung (BiUSE)

Die Berater für inklusive Unterrichts- und Schulentwicklung (BiUSE) unterstützen Grund- und Mittelschulen bei der Verbesserung der Qualität von inklusivem Unterricht und inklusiver Schule. Dabei begleiten sie sowohl die inklusiven Entwicklungsprozesse einzelner Schulen als auch die inklusive Entwicklung in zwei kooperierenden Schulamtsbezirken.

BiUSE beraten und begleiten die inklusiven Veränderungsprozesse von Einzelschulen, von Bildungsnetzwerken und auf Schulamtsebene professionell. Sie agieren dabei mit dem Ziel des Empowerments, stoßen Initiativen an, begleiten Entwicklungen und geben Feedback zu zentralen Fragen auf Grundlage eines kritisch-konstruktiven Blicks sowie in einer wertschätzend-zugewandten, positiven Haltung. Dazu kennen sie die inklusive Landschaft in den kooperierenden Schulamtsbezirken und sind auch darüber hinaus gut vernetzt.
In einem weiteren Schritt unterstützen sie die Entwicklung von Schulamtsbezirken zu einer inklusiven, regionalen Bildungslandschaft. Dazu bringen sie sich mit ihrer inhaltlichen Erfahrung und Expertise ein, vernetzen und gestalten Kooperationen zwischen Schulen sowie mit den entsprechenden Einrichtungen aus Praxis und Wissenschaft mit. Dies tun sie in einem partizipativen Verständnis, das zugleich ihrer Rolle als am Schulamt angesiedelte
Fachberatung gerecht wird.

Beauftragte für inklusive Unterrichts- und Schulentwicklung für die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach

Wir sind wir seit September 2020 für die Grund- und Mittelschulen in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach zuständig:

Stefanie Schalch Nina Wintersberger

Stefanie Schalch (Lin MS)

Email: biuse-mb-toel@schulamt.org

Telefon: 0151/41431120

Kontaktadresse: Mittelschule Geretsried

Johann-Sebastian-Bach-Str.4, 82538 Geretsried

Nina Wintersberger (Lin GS, SchuPsy)

Email: biuse-mb-toel@schulamt.org

Telefon: 0151/41431120

Kontaktadresse:  Grundschule Valley 

Buchenweg 1, 83626 Valley

 

Sie erreichen uns telefonisch dienstags von 9:00-12:00 Uhr sowie jederzeit per Email.

 

Unsere Aufgabenschwerpunkte:

Fortbildung:

Schulinterne und lokale Fortbildungsangebote

Vermittlung:

Kontaktvermittlung zu inner- und außer schulischen Ansprech- und Netzwerkpartnern

Unterstützung:

Begleitung von Schulen bei der Organisation und Einrichtung inklusiver, schulischer Maßnahmen/Strukturen

Beratung:

Beratung und Begleitung in Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozessen

 

Ihr Vorhaben:

Sie möchten:

  • sich im Bereich der schulischen Inklusion weiterbilden
  • Kontakte zum inklusiven Netzwerk des Landkreises knüpfen
  • Inklusive Maßnahmen/Strukturen an Ihrer Schule etablieren oder verändern
  • Ihren Unterricht inklusiv gestalten
  • ein inklusives Schulkonzept entwickeln

Dann kommen Sie gerne mit uns ins Gespräch!