Die Mittelschule in Bayern

 

Die Mittelschulen in Bayern bieten Erfolg durch Praxis

Mittelschulen garantieren  flächendeckend einzeln oder in Schulverbünden den Schülerinnen und Schülern eine breite Palette pädagogischer Elemente in ihrem Bildungsangebot.

Die Mittelschule bietet ein umfassendes Bildungsangebot für Schülerinnen und Schüler aller Leistungsstufen. Sie ist somit auf der einen Seite Pflichtschule für alle Schüler, die keine andere weiterführende Schulart besuchen wollen oder auf Grund ihrer Leistungen können. Auf der anderen Seite können leistungsstarke Schüler im Mittleren-Reife-Zug (M-Zug) ab der Jahrgangsstufe 7 den mittleren Schulabschluss erwerben.


 

Das breite Bildungsangebot einer Mittelschule weist folgende Merkmale auf:

  • die drei berufsorientierenden Zweige Technik, Wirtschaft und Soziales,
  • ein Ganztagsangebot,
  • Angebote, die zum mittleren Schulabschluss an der Mittelschule führen.

Darüber hinaus hält die Mittelschule bereit:

  • ausgestaltete Kooperationen mit einer Berufsschule, der regionalen Wirtschaft und der Arbeitsagentur, sowie
  • eine individuelle/modulare Förderung der Schülerinnen und Schüler im Klassenverband unter Beibehaltung des Klassenlehrerprinzips.


Damit bietet die Mittelschule passgenaue Abschlüsse für alle Schüler:

  • Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule nach Jahrgangsstufe 9
  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule nach Jahrgangsstufe 9
  • Mittlerer Schulabschluss an der Mittelschule nach Jahrgangsstufe 10
  • Mittlerer Schulabschluss an der Mittelschule nach Jahrgangsstufe 11 

 

Lehrplan, Fächerangebot und Unterrichtsmethoden kommen durch lebensnahes und berufsbezogenes Lernen den Interessen, Lernweisen und Begabungen der Mittelschüler entgegen und geben der Schulart ihr eigenes Profil.


Mittelschulverbünde im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

 

Für Schulen, die die wesentlichen Bildungsangebote der Mittelschule nicht alleine bereitstellen können, besteht die Möglichkeit, als eigenständige Schulen in eigenverantworteten Schulverbünden zusammenarbeiten.
Auf diese Weise haben Schüler flächendeckend einen Zugang zu den wesentlichen Bildungsangeboten der Mittelschule. Gleichzeitig werden möglichst viele Einzelstandorte des relativ engmaschigen Netzes der Schulstandorte auch und gerade im ländlichen Raum möglichst lange erhalten.


 

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wurden mit Beginn des Schuljahres 2011/12  folgende Mittelschulverbünde geschlossen:

 

 1. Mittelschulverbund MS Penzberg / MS Benediktbeuern   

     (landkreisübergreifend mit Landkreis Weilheim,

       Verbundkoordination MS Penzberg)

 

 2. Mittelschulverbund Isarwinkel:

     MS Lenggries, MS Gaißach, MS Bad Tölz Süd:

     Verbundkoordinator: Christian Müller, Rektor MS Bad Tölz Süd

                            

 3. Mittelschulverbund Isar- Loisach:

     MS Dietramszell, MS Wolfratshausen, MS Königsdorf,

     MS Wolfratshausen-Waldram, MS Geretsried 

     Verbundkoordinator: Peter Altstidl, Rektor MS Wolfratshausen


 

drucken nach oben