Grundsätzliches zu Comenius-Regio-Projekten

Was ist Comenius-Regio?

Über Comenius Regio

 

Diese neue Aktion im Rahmen von COMENIUS wird seit 2009 durchgeführt mit dem Ziel, die europäische Zusammenarbeit im schulischen Bereich auf der Ebene von Regionen und Gemeinden zu fördern. Zunächst sind nur bilaterale Partnerschaften zwischen Regionen in zwei verschiedenen Staaten möglich.

Antragsberechtigt sind lokale oder regionale Behörden mit einer Funktion in der Schulbildung.In Deutschland sind dies alle Behörden der Schulverwaltung, die zuständig sind für öffentliche Schulen, staatlich anerkannte, staatlich genehmigte bzw. staatlich geförderte Schulen.

Neben der antragstellenden Einrichtung müssen auf lokaler bzw. regionaler Ebene außerdem beteiligt sein:

  • mindestens eine Schule
  • mindestens eine weitere relevante lokale oder regionale Organisation oder Institution (abhängig vom gewählten Thema z.B.: ein Lehrerfortbildungsinstitut, eine Jugendorganisation, ein Museum, eine Bibliothek usw.).

In unsere Partnerschaft sind folgende Institutionen eingebunden:

  • Vågå - Kreisverwaltungsbehörde (Norwegen) und Staatliches Schulamt Bad Tölz-Wolfratshausen (Deutschland)
  • Vågåmo Schule, Sjårdalen Schule and Lalm Schule (Norwegen) und Grund- und Mittelschule Königsdorf (Deutschland)
  • Klimapark 2469 (Fjell-Museum, Norwegen) und Jugendsiedlung Hochland, Königsdorf (Deutschland)

 

Die Partnerschaft startete am 1. August 2011 und wurde bis Juli 2013 von der Europäischen Union gefördert.

 

drucken nach oben