Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Förderprogramme

Allgemeines 

Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zählt zur Gebietskategorie "allgemeiner ländlicher Raum". Es können daher verschiedene staatliche Finanzierungshilfen des Freistaats Bayern oder des Bundes für betriebliche Investitionen, für Existenzgründungen oder Technologie- und Innovationsförderung in Anspruch genommen werden.

 Die bayerischen Darlehensprogramme werden über die LfA Förderbank Bayern (LfA Kundencenter Tel. 01801/212424), die Bundesprogramme über die KfW-Mittelstandsbank (KfW Infocenter Tel. 01801/241124) abgewickelt. Für Zuschüsse im Rahmen der Regio- nalförderung ist die Regierung von Oberbayern Ansprechpartner. Weitere Informationen erhalten Sie auch in der Förderdatenbank des Bundeswirtschaftsministeriums.

 

EU-Förderung optimal nutzen.
Das EU-Beratungsnetz Bayern steht Ihnen zur Seite

Ob Aus- und Weiterbildung, Forschung und Innovation oder Regionalentwicklung: EU-Fördermittel von mehr als 50 Milliarden Euro stehen jährlich zur Verfügung. Das EU-Beratungsnetz Bayern hilft Ihnen, passende EU-Förderungen ausfindig zu machen.

Das EU-Beratungsnetz Bayern gibt es seit Anfang 2008. Es umfasst zehn wirtschafts- fördernde Organisationen im Freistaat und wird von der IHK für München und Oberbayern koordiniert. Unterstützt wird es von allen bayerischen IHKs und Handwerkskammern.

Das EU-Beratungsnetz Bayern ist Ihre erste Adresse für alle Fragen rund um die EU-Förderung. Profitieren Sie von der geballten bayerischen Beratungskompetenz. Ihre Anfragen werden kostenfrei bearbeitet.

Das bayerische EU-Beratungsnetz ist ein Teil des so genannten "Enterprise Europe Network" (EEN). Es ist in 44 Ländern aktiv und besteht aus insgesamt 600 Organisationen mit 4.000 Mitarbeitern. Das EEN-Netz wird von der Europäischen Kommission gefördert.

Wichtige Informationen und Kontakte finden Sie selbstverständlich auch im Internet unter www.een-bayern.de.

Für Fragen im Zusammenhang mit Betriebsübergabe und Betriebsübernahme in Folge des Generationswechsels in kleineren und mittleren Unternehmen bietet die Gemeinschaftsinitiative nexxt-change.org weitere Unterstützung.


Förderprinzipien 

  • Vorbeginnsklausel
    Die Anträge für die Förderprogramme müssen unbedingt vor Beginn der Maßnahme gestellt werden.
  • Hausbankprinzip
    Die Anträge für die Kreditprogramme werden bei der Hausbank gestellt. Die Hausbank leitet die Anträge an die LfA Förderbank Bayern und KfW-Mittelstandsbank weiter. Die Besicherung der Kredite erfolgt zum Teil durch die Hausbank.

Weitere Informationen über die Förderprogramme erhalten Sie bei Ihrer Bank oder Sparkasse und bei der Wirtschaftsförderung des Landratsamts.


Für den Inhalt der hier verlinkten externen Seiten und Dokumente ist das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen nicht verantwortlich.

Zurück zur vorherigen Seite