Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

ÖPNV

Sachgebiet 15 "ÖPNV" und Schülerbeförderung

Ihre Ansprechpartner

Zi.-Nr. / Telefon / Fax

e-Mail

Johann Kunz

Zi.-Nr. 2.190 / 1. OG

Tel. 08041 / 505 - 239

Fax 08041 / 505 - 153

oepnv@lra-toelz.de

In dieser Rubrik sind alle wichtigen Informationen zu diesem Thema zusammengefaßt. Bitte wählen Sie aus der unten stehenden Liste die für Sie wichtigen Themen aus:

Unter ÖPNV versteht man die allgemein zugängliche Beförderung von Personen im Linienverkehr. Der ÖPNV gliedert sich in den allgemeinen ÖPNV und den Schienenpersonennahverkehr (SPNV).

 

Zum allgemeinen ÖPNV gehören Straßenbahnen, Hoch-/Untergrundbahnen, Bahnen besonderer Bauart sowie Omnibusse und Kraftfahrzeuge im Linienverkehr, sofern die Mehrzahl der Beförderungen in der Regel eine Strecke von 50 km oder eine Fahrzeit von 1 Stunde nicht übersteigt.

 

Die Planung, Organisation und Durchführung des öffentlichen Personennahverkehrs ist eine "freiwillige" Aufgabe der Landkreise im eigenen Wirkungskreis und ist im Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Bayern (BayÖPNVG) festgelegt.

 

Der Landkreis hat sich schon seit längerem dieser Herausforderung gestellt um in Zusammenarbeit mit dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) und den Verkehrsunternehmen eine Optimierung des ÖPNV im Rahmen seiner wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit zu realisieren. Hierzu ist der Landkreis seit 1996 Gesellschafter der MVV GmbH und hat 1997 einen Nahverkehrsplan beschlossen.

Zurück zur vorherigen Seite