Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Wissenwertes

 

Bundesweite Kennzeichenmitnahme möglich

Bei einem Wohnortwechsel kann das bisherige Kfz-Kennzeichen nun mit Ihnen umziehen, auch wenn Sie dabei den Zulassungsbezirk wechseln. Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr Fahrzeug zum Zeitpunkt der Anmeldung bei der neuen Zulassungsbehörde noch zugelassen ist.

Nähere Informationen zur Anmeldung bei der neuen Zulassungsbehörde

Bei einem Halterwechsel oder einer Außerbetriebsetzung geht der Anspruch auf das bisherige Kennzeichen verloren.

Sie können sich jederzeit für ein neues Kennzeichen entscheiden.

Zur Wunschkennzeichenreservierung


Erweiterte Zuständigkeit

Die Bürger des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen haben die Möglichkeit das Dienstleistungsangebot von 10 weiteren oberbayerischen Zulassungsbehörden zu nutzten. Mit folgenden Behörden wurde eine Kooperationsvereinbarung geschlossen:

  • Landratsamt Berchtesgadener Land
  • Landratsamt Fürstenfeldbruck
  • Landratsamt Garmisch-Partenkirchen 
  • Landratsamt Miesbach
  • Landratsamt Mühldorf am Inn
  • Landratsamt München
  • Landratsamt Rosenheim
  • Stadt Rosenheim
  • Landratsamt Starnberg
  • Landratsamt Traunstein


    Ebenso stehen den Bürgern dieser Zulassungsbezirke die Dienste der Zulassungsbehörden Bad Tölz und Wolfratshausen zur Verfügung.

    Im Rahmen der erweiterten Zuständigkeit können folgende Vorgänge abgewickelt werden:

    •    Zulassungen von Neufahrzeugen
    •    Umschreibung eines Fahrzeugs auf einen neuen Halter/auf eine neue Adresse
    •    Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs
    •    Wiederzulassung eines Fahrzeugs
    •    Änderung der Kennzeichenart (Saisonkennzeichen oder Historisches Kennzeichen)
    •    Änderungen in den Fahrzeugpapieren
    •    Ausfuhrkennzeichen

    Die Zuständigkeit bleibt bei der Zulassungsbehörde am Wohnort oder Betriebssitz.

    Die Zuteilung des Unterscheidungskennzeichens (TÖL oder WOR) richtet sich nach der zuständigen Zulassungsbehörde.  


Zurück zur vorherigen Seite