Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Oldtimer

Sachgebiet 33 "Verkehrsangelegenheiten - Kfz-Zulassung"

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne wie gewohnt telefonisch zur Verfügung. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten und allgemeinen Ansprechpartner.

Historisches Kennzeichen (H-Kennzeichen)

Fahrzeuge die 30 Jahre und älter sind können als Oldtimer zugelassen werden und erhalten ein H-Kennzeichen. Für die Zuteilung ist der Zulassungsbehörde vorzulegen:

•    gültiger Personalausweis oder Reisepass
•    ggf. Vollmacht für den Beauftragten
•    eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung)
•    SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer
•    Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
•    Zulassungsbescheinigungen Teil II (Fahrzeugbrief)
•    bisherigen Kennzeichenschilder (nur wenn Fahrzeug zugelassen ist)
•    Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (Prüfbericht)
•    Technisches Gutachten nach § 23 StVZO (Oldtimergutachten)


Rote Oldimer-Kennzeichen (07er-Nummern)

Oldtimer, die 30 Jahre und älter sind können mit einem roten 07er-Kennzeichen geführt werden, um an Veranstaltungen teilzunehmen, die der Darstellung von Oldtimer-Fahrzeugen und der Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen. Diese Kennzeichen ermöglichen auch Probefahrten und Überführungsfahrten sowie Fahrten zum Zwecke der Reparatur oder Wartung. Das rote-Oldtimerkennzeichen kann für mehrere Fahrzeuge verwendet werden; Voraussetzung ist die Ausfertigung eines Fahrzeugscheines für rote Kennzeichen für jedes Fahrzeug. Für die Zuteilung ist der Zulassungsbehörde vorzulegen:

•    gültiger Personalausweis oder Reisepass
•    ggf. Vollmacht für den Beauftragten
•    eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung)
•    SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer
•    Technisches Gutachten nach § 23 StVZO (Oldtimergutachten)
•    polizeiliches Führungszeugnis, ist beim Einwohnermeldeamt zu beantragen
•    Auszug aus dem Fahreignungsregister (wird von der Zulassungsbehörde eingeholt)
•    ggf. Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und
      Zulassungsbescheinigungen Teil II (Fahrzeugbrief)

Zurück zur vorherigen Seite