Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Ausfuhrkennzeichen zur Überführung eines Kfz ins Ausland

Sachgebiet 33 "Verkehrsangelegenheiten - Kfz-Zulassung"


Für Fragen stehen wir Ihnen gerne wie gewohnt telefonisch zur Verfügung. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten und allgemeinen Ansprechpartner.

 

Mit dem Ausfuhrkennzeichen besteht die Möglichkeit ein Fahrzeug dauerhaft ins Ausland zu verbringen. Es ist eine zeitlich befristete Zulassung (bis zu einem Jahr). Eine Außerbetriebsetzung nach Ablauf der Gültigkeit entfällt.

 

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • bei Firmenzulassungen: Auszug aus dem Handelsregister, Gewerbeanmeldung
  • ggf. Vollmacht für den Beauftragten
  • gelbe Versicherungsbestätigung für internationale Zulassung
  • SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) -
    entfällt bei Zulassungen von Neufahrzeugen
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • bisherige Kennzeichenschilder (nur wenn Fahrzeug zugelassen)
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (Prüfbericht)
  • Fahrzeug muss bei der Zulassungsbehörde vorgeführt werden
    (entfällt bei Fahrzeugen mit bisherigen TÖL-Kennzeichen oder einem aktuell schriftlichen Nachweis einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation (TÜV, DEKRA, etc.), dass das Fahrzeug dort gesichtet wurde

 

 

Zurück zur vorherigen Seite