Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Grippe

Die entsprechenden Ansprechpartner finden Sie hier...

 

Die Virusgrippe (Influenza) nimmt vor allem bei älteren oder bei bereits durch andere Krankheiten geschwächte Personen häufig einen schweren Verlauf. Diesen Personen wird empfohlen, sich jährlich im Herbst impfen zu lassen. Zu dieser gefährdeten Personengruppe zählen Erwachsene und Kinder mit Herz-Kreislaufkrankheiten, chronischen Krankheiten der Atemwege und der Nieren, mit Zuckerkrankheit und anderen chronischer Blutarmut (Anämie) und Krankheiten der Infektabwehrorgane sowie alle Personen über 60 Jahre.

 

Wer soll sich impfen lassen ? Impfschutz vor allem notwendig für Personen mit erhöhtem Ansteckungsrisiko. Impfschutz hält etwa ein Jahr an.

 

Zeitpunkt der Impfung: Für gefährdete Personen jährliche Impfung, möglichst im Frühherbst. Bei erstmaliger Impfung von Kindern zwei Impfungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen.

 

Impfreaktionen: Gelegentlich vorübergehende Rötung, Schwellung und Schmerzhaltigkeit der Impfstelle.

 

Zurück zur vorherigen Seite