Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Waffenrecht (Waffenbesitzkarte, Waffenschein, Sprengstoffrecht, Wiederlader, Böllerschießen, Vorderladerschießen)

Sachgebiet 32 "Öffentlicher Sicherheit und Ordnung"

Ihr Ansprechpartner/in

Zi.Nr. / Telefon / Fax

E-Mail

Martina Bauer

Zi.-Nr. 3.012.3 / DG
Tel.: 08041 / 505 - 227
Fax: 08041 / 505 - 260

martina.bauer@lra-toelz.de

Wolfgang Heller

Zi.-Nr. 3.012.4 / DG
Tel.: 08041 / 505 - 223
Fax: 08041 / 505 - 260

wolfgang.heller@lra-toelz.de

Aktuelle Änderungen im Waffenrecht!

Hier die wichtigsten Regelungen im Überblick

 

Wenn Sie eine Schusswaffe erwerben oder besitzen wollen, benötigen Sie im Regelfall eine Waffenbesitzkarte, die vom Landratsamt ausgestellt wird.

 

Voraussetzungen

Zuverlässigkeit, persönliche Eignung, Mindesalter 18 Jahre bzw. für den Erwerb und Besitz großkalibriger Waffen durch Sportschützen 21 Jahre, Sachkunde, Bedürfnis.

Ihre Zuverlässigkeit wird generell durch das Landratsamt überprüft. Nachweise der Sachkunde und des Bedürfnisses sind von Ihnen selbst zu erbringen.

 

Ausnahme

Bei Erben werden keine Sachkunde- und Bedürfnisnachweise gefordert.

 

Erforderliche Unterlagen

Die einzureichenden Unterlagen sind abhängig vom Bedürfnisgrund und der Art der Waffen, für die eine Waffenbesitzkarte beantragt wird.

 

Sportschützen

  • Sachkundebescheinigung
  • Bedürfnisbescheinigung des anerkannten schießsporttreibenden Verbandes mit Angaben über insbesondere die Mitgliedschaft in einem schießsporttreibenden Verein
  • regelmäßige Teilnahme an Schießübungen des Vereins
  • Erforderlichkeit der Waffe für bestimmte Disziplin nach genehmigter Sportordnung des Verbandes

Jäger

  • Gültiger Jagdschein

 

Erben

  • Erbnachweis, ggf. Verzichtserklärung der übrigen Erben

 

Sammler

  • Sachkundenachweis
  • Nachweis über die kulturhistorische Bedeutung des beantragten Sammelgebietes

 

Gefährdung

  • Glaubhaftmachung, dass Sie wesentlich mehr als die Allgemeinheit durch Angriffe auf Leib oder Leben gefährdet sind und dass der Erwerb und Besitz einer Schusswaffe geeignet ist, diese Gefährdung zu mindern
  • Sachkundenachweis

 

Hierzu relevante Informationen geben wir Ihnen geren in einem persönlichen Gespräch, telefonisch oder schreiben Sie uns eine e-Mail.

Zurück zur vorherigen Seite