Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Fachstelle Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Qualitätsentwicklung und Aufsicht - FQA

Abteilung 5 "Sozialwesen"

Ihr Ansprechpartner/in

Zi.Nr. / Telefon / Fax

e-Mail

Barbara Haslsteiner

Verwaltungskraft im Bereich Senioren- und Pflegeheime


Zi.-Nr. 1.083 / EG
Tel.: 08041 / 505 - 291
Fax: 08041 / 505 - 525

barbara.haslsteiner@lra-toelz.de

Doreen Höhne
Pflegefachkraft


Zi.-Nr. 1.083 / EG
Tel.: 08041 / 505 - 393 (montags)
Fax: 08041 / 505 - 525

doreen.hoehne@lra-toelz.de

Nina Zitzmann

Verwaltungskraft im Bereich stationäre Einrichtungen der Behindertenhilfe
und Eingliederungshilfe



Zi.-Nr. 1.083 / EG
Tel.: 08041 / 505 - 393
Fax: 08041 / 505 - 525

nina.zitzmann@lra-toelz.de

Bettina Zorn
Pflegefachkraft

Zi.-Nr. 1.083 / EG
Tel.: 08041 / 505 - 430
Fax: 08041 / 505 - 525

bettina.zorn@lra-toelz.de

Folgende Informationen finden Sie hier zum Download:

Liste der Alten- und Pflegeheime bzw. Einrichtungen der Behinderten- und Eingliederungshilfe 

Prüfberichte Alten- und Pflegeheime im Landkreis

 

 

Wichtiger Hinweis:
Am 01.07.2013 ist die Änderung des Gesetzes zur Regelung der Pflege-, Betreuungs- und Wohnqualität im Alter und bei Behinderung (Pflege- und Wohnqualitätsgesetz PfleWoqG) in Kraft getreten.
Demnach werden ausschließlich die „Pflege-Prüfberichte“ der stationären Pflegeeinrichtungen (Art. 17a PfleWoqG) veröffentlicht.

 

Vorrangigste Aufgabe der FQA nach dem Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (PfleWoqG) ist es, darauf hinzuwirken, dass die Interessen und Bedürfnisse der BewohnerInnen von Senioren- und Pflegeheimen sowie von Einrichtungen der Behinderten- und Eingliederungshilfe erkannt, beachtet und geschützt werden.

Dabei liegt zum einen das Hauptaugenmerk im Bereich von Beratung- und Informationsaufgaben gegenüber den BewohnerInnen, den Einrichtungen, deren Träger und der Öffentlichkeit und zum anderen obliegen der FQA Überwachungs- und Kontrollfunktionen. Die ausschließlich unangemeldeten Nachschauen finden entsprechend dem PfleWoqG mindestens einmal im Jahr pro Einrichtung statt. Sollten in einem Heim Mängel festgestellt werden, wird die FQA / Heimaufsicht als zuständige Aufsichtsbehörde tätig.

Aufgaben der FQA sind insbesondere:

  • der Schutz der Interessen und Bedürfnisse der HeimbewohnerInnen
  • die Überprüfung der durchgeführten Pflegemaßnahmen
  • die Kontrolle bezüglich der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen nach dem PfleWoqG
  • und die Überprüfung der Erfüllung  der Verordnung zur Ausführung des PfleWoqG.

Für Fragen und Anliegen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der FQA des Landratsamtes Bad Tölz-Wolfratshausen gern zur Verfügung.

 

Pflegebeauftragter

 Daneben können Sie sich an den Pflegebeauftragten am Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen wenden. Dieser hat die Aufgabe, als Anlaufstelle für alle Belange Pflegebedürftiger, ihrer Angehörigen und der Pflegekräfte zur Verfügung zu stehen, wenn es um Missstände in der Pflege geht. Betroffene können ihm ihre Anliegen und Hinweise mitteilen; Vertraulichkeit wird gewährleistet, personenbezogene Daten bleiben auf Wunsch außen vor. Der Pflegebeauftragte gibt dem Betroffenen eine kurze ergebnisorientierte Rückmeldung.

Der Pflegebeauftragte ist telephonisch erreichbar unter der kostenlosen Rufnummer

0800 0114353.

Diese Pflegehotline ist rund um die Uhr geschaltet, damit Anliegen und Beschwerden jederzeit angebracht werden können.

Ferner können sich Betroffene per Online-Formular unter www.pflegebeauftragter.bayern.de an ihn wenden.

Zurück zur vorherigen Seite