Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenSOZIALWEGWEISERLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09
  • header_10
  • header_11
  • header_12

Familienhilfe, sozialpädagogische Beratung

Sachgebiet 52 "Amt für Jugend und Familie"

Den für Sie zuständigen Ansprechpartner finden Sie unter Ihrer Wohnsitzgemeinde in der nachfolgenden Liste:

 

Nach § 31 SGB VIII wird die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) auf Antrag der Eltern  durch das Amt für Jugend und Familie gewährt.

 

Die Sozialpädagogsche Familienhilfe ist eine intensive, langfristige Betreuung von Familien, findet im familiären Umfeld statt und wird individuell auf deren Bedürfnisse zugeschnitten.

Die SPFH ist eine ganzheitliche Hilfe, das heißt, es wird mit allen Familienmitgliedern an den Problemen gearbeitet und er werden gemeinsam Lösungsstrategien entwickelt.

Für folgende Familien kann die SPFH eine geeignete Hilfeform sein:

 

  • Wenn die Alltagsprobleme über den Kopf wachsen
  • Wenn sie sich in einer akuten Krise befindet
  • Wenn sich Alleinerziehende überfordert fühlen
  • Wenn Konflikte zwischen Eltern und Kindern / Jugendlichen bestehen
  • Wenn sich Kinder nicht richtig entwickeln und zuhause, im Kindergarten oder in der Schule auffallen
  • Wenn bei Kindern an eine Fremdunterbringung gedacht wird
  • Wenn andere, umfassende Probleme in der Familie bestehen

 

Vorraussetzung für eine erfolgreiche SPFH, ist die Bereitschaft der Familie, vertrauensvoll mit der Familienhelferin zusammen zu arbeiten und der Wunsch nach einer Veränderung der Situation besteht.

Zurück zur vorherigen Seite